Vom Storenmonteur zum Gesprächstherapeuten

Folge abspielen

Ich kenne Mauro Baldinger seit ca. 15 Jahren. Er ist Hypnose- und Gesprächstherapeut. Seine Stärken sind es Ängste und Phobien in den Griff zu bekommen und Selbstbewusstsein zu stärken. Er hilft den Menschen sich einen neuen Umgang mit Problematiken zu beschaffen. Mauro sagt klar er sei kein Heiler, seine Ideologie ist es, den Menschen zu seinen eigenen Ressourcen zu führen. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe. Er möchte den Menschen helfen, langfristig zu lernen mit sich selbst umzugehen. Hierfür zitiert er Konfuzius:“ Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Menschen zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.“

Mauro kommt ursprünglich aus der Baubranche und ist gelernter Storenmonteur. Er war viel im Kundendienst tätig, was ihm am meisten Spass bereitet hat. Dabei hat ihn immer die Problemlösung auf emotionaler Ebene schon immer fasziniert. Storen montieren war nie das was ihn erfüllt hat, sondern der Umgang mit den Menschen.

Irgendwann merkte er, dass er sich weiterentwickeln muss und so begann er berufsbegleitend mit Weiterbildungen in diversen Bereichen. 2014 und 2015 hat er die Hypnoseausbildung gemacht. Er wollte mehr Sinngebung in seiner eigenen Arbeit bekommen, und so kam er zur Selbständigkeit.

Am Anfang musste er sich stark aus seiner Komfortzone bewegen, da es eine völlig andere Branche ist. Er hat alle Weiterbildungen nebenbei gemacht und 100% als Storenmonteur weitergearbeitet. Dies führte dazu, dass er meist an Wochenenden und Abenden seine Weiterbildungen besuchte und dadurch rasch auf ein Stundenpensum von 80-100 Stunden pro Woche kam. Für Mauro war dies aber völlig legitim, weil er wusste, wieso er es machte. Er hatte sein «Warum» gefunden – den Menschen nachhaltig helfen, ihre persönlichen Probleme zu lösen und ihnen zu zeigen, wie sie dies nachhaltig beibehalten können.

Heute besitzt Mauro eine kleine Hypnosepraxis in Kleindöttingen und führt dort seine Hypnose- und Gesprächstherapien durch. Zudem arbeitet er als Hypnose- und Gesprächstherapeut beim Gabriel-Palacios-Institut in Bern. Sporadisch hilft er noch als Storenmonteur aus, falls diese ein hohes Arbeitsaufkommen haben. Dies gibt ihm zwischendurch einen guten Ausgleich, es ist aber wirklich eine sehr unregelmässige Arbeit. Er ist mittlerweile 100% selbständig und verdient mit seiner Tätigkeit als Hypnose- und Gesprächstherapeut genug, um gut davon zu leben.

Mauro Baldingers Lieblingszitat:

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

– Albert Einstein

3 Konkrete Tipps von Mauro:

  • Dankbare Wertschätzung: Ich bedanke mich täglich direkt nach dem Aufwachen für all das was ich habe! Das solltest du auch tun – Jeden Tag!
  • Stärkt euer Selbstbewusstsein! Lass dich nicht von deinem Weg abbringen!
  • Setz dir Ziele, an denen du dich festhalten kannst, deine Ziele sind deine Wegweiser! Wenn du keine Ziele hast, kannst du keine Entscheidungen treffen!

Bücher- und Autorenempfehlungen

So kannst du Mauro kontaktieren

www.mauro-baldinger.ch
Instagram: https://www.instagram.com/maurobaldinger/
Facebook: https://www.facebook.com/Mauro-Baldinger-111890013576352/

Hinterlasse einen Kommentar

More from this show

Folge 5