Fachkräftemangel & was du dagegen tun kannst!

Folge abspielen

Interview mit Debora Moos von der Baloise

Diese Folge wird gesponsert von:
Baloise – Bei der Baloise findest du alles, rund ums Firmen gründen. Weitere Infos gibt es hier: https://www.baloise.ch/firma-gruenden *

In dieser Podcast Folge, welche in Zusammenarbeit mit der Baloise gemacht wurde, dreht sich alles um das Thema Fachkräftemangel. Mein Interviewgast ist Debora Moos. Debora arbeitet bei der Baloise in der Arbeitgeber Kommunikation. Sie ist die Schnittstelle zwischen der internen und externen Kommunikation im Employer Branding.

Fachkräftemangel ist aktuell ein allgegenwärtiges Thema. Im Jahr 2008 fing man erstmals an den Fachkräftemangel Index zu messen. Dies ist eine Kennzahl, welche die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen ins Verhältnis zu den arbeitssuchenden Personen setzt. Während der Coronapandemie waren es beispielsweise mehr Arbeitssuchende als offene Stellen. Im Jahr 2021 spürte man noch die Nachwirkungen der Pandemie. Im Jahr 2022 allerdings machte es dann einen grossen Sprung und es waren viel mehr Stellen ausgeschrieben als Personen, welche eine Stelle suchten. 2022 war auch das Jahr mit der tiefsten Arbeitslosigkeit seit langem. Zudem geht die Babyboomer Generation immer mehr in Richtung Pensionierung und es hat schlichtweg zu wenig Fachkräfte, um diese alle zu ersetzen. Schätzungsweise bleibt somit der Fachkräftemangel leider noch ein paar Jahre bestehen.

Die Baloise bietet dir übrigens 5 kostenlose spannende Webinare zum Thema Fachkräftemangel an. In den Webinaren wird über Zahlen und Prognosen zum Fachkräftemangel, über Employer Branding, über die Stellenausschreibung, Social Media Hacks und über die Generation Z gesprochen. Sehr abwechslungsreich also, es lohnt sich vorbeizuschauen! Die Webinare findest du hier:

https://www.baloise.ch/de/unternehmenskunden/firma-gruenden/angebote/business-coaching/rekrutierung.html

Die Stellenausschreibung ist auch heute noch wichtig. Sie ist vielleicht nicht immer der erste Kontaktpunkt, oft wird im Verlauf aber trotzdem noch darauf verwiesen. Als Unternehmen ist es heute nicht mehr so, dass sich die Leute bewerben und bei einem Arbeiten wollen. Im Gegenteil, heute muss man sich als Unternehmen bei den Leuten bewerben. Man muss ihnen die Vorteile des Unternehmens aufzeigen, den Job verkaufen und authentisch sein. Die Mitarbeiterbindung ist heute sehr wichtig.

Tipps zur Stellenausschreibung:

  • Persönliche Seite des Unternehmens zeigen, das Team vorstellen
  • Keine Fachbegriffe verwenden, welche nicht verstanden werden
  • Keine zu langen Sätze, besser Schlagworte verwenden
  • Anzahl der Anforderungen reduzieren, schreckt sonst viele ab
  • Richtige Balance finden zwischen persönliche Note geben und nicht zu viele Informationen drin haben
  • Verlinkungen einsetzen

Die Baloise unterstützt Gründerinnen und Gründer in vielen verschiedenen Bereichen, alle Infos dazu findest du im Gründerportal der Baloise:

https://www.baloise.ch/de/unternehmenskunden/firma-gruenden.html?utm_source=MA-65&utm_medium=audio&utm_campaign=gruender-2022&utm_content=x_x_Roll_de_see_x

Viel Spass bei dieser spannenden Podcast Folge rund um das Thema Fachkräftemangel!

Die Podcastfolge als Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse einen Kommentar

More from this show

Vom CEO zum Visionär.

Und einmal mehr begrüsse ich Ramon Hampel bei mir im Podcast, der über seine Erfahrungen und Entwicklungen seit dem letzten Gespräch vor...

Folge 192