Vom Dickschädel zum selbstständigen Grafikdesigner und Tour Manager

Folge abspielen

Interview mit Yves Hönger

Yves Hönger war schon immer anders. In seiner Schulzeit wurde er immer als manipulatives Ar*** bezeichnet. Nicht nur im schlechten, denn er fand immer jemanden, der für ihn die Arbeit erledigte. Aus diesem Talent heraus entschied er, sich dem Thema Hypnose zu widmen. Er eröffnete ein Hypnosestudio, welches er nach gut 2 Jahren wieder geschlossen hatte, weil ihm die Arbeit zu wenig Sinn gab. Die Probleme, mit denen seine Kundinnen und Kunden an ihn herantraten, konnte er einfach immer weniger verstehen, und so entschied er sich, damit aufzuhören.

Vom Partyorganisator zum Grafikdesigner

Nachdem er verschiedenste Angestelltenjobs nach sehr kurzer Zeit wieder aufgegeben hatte, musste er sich eingestehen, dass er ein Autoritätsproblem hat und er sein eigenes Ding machen musste. So organisierte er fortan Partys und um Geld zu sparen, machte er das komplette Grafikdesign und die Videoaufnahmen der Events gleich selber. Seine Arbeit kam so gut an, dass er erste Grafikarbeiten auch für Kunden machen konnte und nur über Weiterempfehlung heute davon leben kann.

Er hat keine Ausbildung im Grafikdesign, sondern hat sich alles über Lernvideos selbst beigebracht. So hat er auch Aufträge angenommen, für die er die Fähigkeiten gar noch nicht hatte, aber er war sich nicht zu schade, in nächtelangen Lernphasen die Aufträge zu erledigen, auch wenn die Stunden natürlich nicht bezahlt wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tour Manager eines grossen deutschen Künstlers

Vor gut neun Jahren organisierte er eine Party mit einem damals unbekannten deutschen Künstler. Die Party war damals gar kein Erfolg, aber sie lernten sich kennen und darauf entstand eine Zusammenarbeit. Heute füllt der deutsche Künstler ganze Stadien und Yves macht noch immer das Tour-Management für ihn.

Mit dem selbstständigen Grafikdesign und dem Tourmanagement verdient Yves mehr, als er zum Leben braucht. Geld wurde in der Vergangenheit immer weniger wichtig für ihn, heute ist ihm wichtiger, dass ihm Spass macht, was er tut.

Hör dir alle Herausforderungen, Erfolge und Misserfolge von Yves jetzt im Podcastinterview oder auf Youtube an!

Lieblingszitat von Yves Hönger:

Stillstand bedeutet Rückschritt!

3 konkrete Tipps von Yves Hönger:

  • Es gibt kein Was ist wenn! Alles kann passieren! Vergiss alle Vorurteile
  • Vergiss dein Umfeld! Wenn du etwas tun willst, dann mach es so wie du es willst und blende alles andere aus!
  • Mach das, was du gerne machst, und mach es nicht wegen dem Geld!

So kannst du Yves Hönger am besten erreichen:

Instagramprofil von Yves

Hinterlasse einen Kommentar

More from this show

Von Dokoki zu Hypt.

Tobias Wegmüller ist bereits zum 2ten Mal bei mir zu Gast, damals noch bei Dokoki AG. Heute ist Tobias aber als Co-Founder und Co-CEO von...

Folge 21