Über 600.000 Bäume gepflanzt in 3.5 Jahren

Folge abspielen

Interview mit Nicholas Hänny von NIKIN

Nicholas Hänny ist Gründer und Geschäftsführer der NIKIN AG. Zusammen mit seinem Mitgründer Robin Gnehm zog er vor 3.5 Jahren das Aargauer Start UP NIKIN auf. NIKIN ist ein nachhaltiges Modeunternehmen, welches für jedes verkaufte Produkt einen Baum pflanzen lässt. Die Vision von NIKIN ist es, nachhaltige Mode zu fairen Preisen anzubieten. Zu Hause ist die NIKIN AG in Lenzburg im Kanton Aargau. Bis heute konnten bereits über 600’000 Bäume weltweit gepflanzt werden und so wurde der Natur etwas zurückgegeben. Die Kleider werden in Europa unter fairen Bedingungen produziert. Innerhalb von 3.5 Jahren hat es Nicholas mit seinem Geschäftspartner von 0 auf 35 Mitarbeiter geschafft und über 600.000 Produkte verkauft. Diese Zahl ist umso erstaunlicher, weil das Start-Up mit einem Budget von nur gerade 5000 Franken gegründet wurde und die erste Million Umsatz ganz ohne Fremdkapital erreicht wurde.

Nicholas hat es schon immer gereizt etwas selbst zu machen und sein eigener Chef zu sein. Angefangen hat er bei YES – Young Enterprise Switzerland – dort hat er während der Schweinegrippewelle in der Schweiz Desinfektionsmittel gemacht. Danach entwarf er seinen eigenen Turnsack mit dem Namen Nikit, woraus dann später NIKIN entstanden ist. Seine Vision war es, ein Produkt zu entwerfen, hinter dem er stehen konnte und den Menschen damit eine Freude zu machen. In der Anfangszeit von NIKIN haben er und sein Partner beide nebenbei noch studiert und Nicholas war noch 40% in einem anderen Unternehmen angestellt. Im Sommer 2018 konnten sie bereits erste Vollzeitangestellte bei NIKIN einstellen und mussten sich zwischen Studium und Start-UP entscheiden. Beide wählten den Weg zur Selbständigkeit und widmeten sich voll und ganz ihrem Unternehmen NIKIN.

In der aktuellen Coronakrise merkten sie anfangs einen deutlichen Rückgang der Bestellungen. Mit der Zeit nahmen die Bestellungen allerdings wieder zu und die Nachfrage stieg stetig weiter. Sie mussten sehr flexibel sein und schnell reagieren. Viele ihrer Händler und Produzenten hatten Mühe in der Corona Zeit zu liefern und so mussten sie die ganze Abwicklung rasch umstrukturieren. Nicholas meint aber, dass sie trotz allem gestärkt aus der Coronakrise gehen können und positiv in die Zukunft blicken können.

Lieblingszitat von Nicholas Hänny:

Es kommt nicht auf die Idee an, sondern auf die Umsetzung.

– Autor unbekannt

Tipps von Nicholas:

  • Frag die Leute um Hilfe – du wirst überrascht sein, wie viele Menschen dir helfen wollen!
  • Sei flexibel und agil, wenn du etwas Neues anfängst!
  • Falls du nicht weisst, wie du etwas machen musst – geh es Googlen!
  • Mach es einfach – ignoriere alle die dich bremsen wollen!

Buchtipps von Nicholas Hänny:

So erreichst du Nicholas:

Website: https://nikin.ch/
LinkedInprofil
Facebookprofil
Instagramprofil


Hinterlasse einen Kommentar

More from this show

Folge 18