Vom Videoproduzent zum Vollzeit- Content Creator

Folge abspielen

Diese Folge wird gesponsert von:
Baloise – Bei der Baloise findest du alles, rund ums Firmen gründen. Weitere Infos gibt es hier: https://www.baloise.ch/firma-gruenden *

Interview mit Peter Bolliger

Peter war im Mai 2021 in der Folge 64 schon einmal im Podcast zu Gast. Damals erzählte er wie er vom Fussballer zum Unternehmer wurde. Die Folge von damals findest du hier:

https://www.mach-dis-ding.ch/2021/05/13/vom-polymechaniker-zum-videoproduzent-und-bali-liebhaber/

Kurz nach dem ersten Interview mit Peter stellte er seinen ersten Mitarbeiter Oli ein. Das war ein grosser Schritt für ihn und erst einmal eine grosse Umstellung. Anfangs war er sehr nervös und wusste, dass er nun jemanden bezahlen muss. Für Kundenprojekte reisten sie viel um die Welt und Peter merkte relativ rasch, wie bereichernd ein Mitarbeiter sein kann. Sie haben sich sofort gut verstanden und es war schön all das Erlebte mit jemandem zu teilen. Oli hatte allerdings nur einen befristeten Vertrag für 12 Monate und arbeitet mittlerweile nicht mehr für Peter. Dies war von Anfang an so geplant und stimmig für beide. Oli ist mittlerweile auch selbständig und Peter hat auch einen neuen Weg eingeschlagen.

Diese Folge wird gesponsert von:
Valiant, die Bank die es Dir einfach macht. Die Kontoeröffnung funktioniert schnell, einfach und unkompliziert. 
www.valiant.ch *

In diesem Jahr zog Peter zudem in sein erstes eigenes Office. Allerdings zog er kurze Zeit später auch schon wieder aus. Er merkte rasch, dass ihm dieses fixe Office zu viel seiner Flexibilität und Freiheit nahm. Ausserdem war er so viel unterwegs, dass es sich schlichtweg nicht lohnte ein auswärtiges Büro zu haben.

Vor drei Wochen machte Peter dann einen Post auf LinkedIn und verkündete, dass er ab Juli keine weiteren Videoprojekte mehr macht. Er entschied sich einen völlig neuen Weg einzuschlagen und nur noch seine eigenen Projekte und Videos umzusetzen und nicht mehr Videos für Kunden zu drehen. Sein Ziel war es, mehr junge Menschen mit seinen Videos zu erreichen und sie auf seine Reise mitzunehmen. Andere würden diese Art von Beruf als Influencer bezeichnen, er selbst nennt sich aber konsequent Content Creator. Durch Kooperationen mit verschiedenen Brands kann er heute schon davon leben und endlich seine Passion ausleben. Durch verschiedene Challenges baute er sich innert kürzester Zeit eine grosse Reichweite auf verschiedenen Socialmedia Plattformen auf. Vor allem mit den derzeit berühmten 1 Minuten Videos konnte er viel erreichen.

Peter’s Tipps für 1 Minuten Videos:

  • Erlange in den ersten 4 Sekunden die Aufmerksamkeit der Community
  • Mach die Dinge auch die du versprichst zu tun
  • Auch einfache Aufnahmen mit dem Handy funktionieren, es muss nicht perfekt sein
  • Die Videoidee sollte shareable (teilbar), relatable (identifizierbar) und relevant sein

Nun ist bereits die 2. Staffel seiner 30 Tage Challenge in vollem Gange. Wie genau er zu all diesen Ideen kommt und was als nächstes geplant ist, hörst du dir jetzt am besten in der aktuellen Podcast Folge an.

Diese Folge wird gesponsert von:
Care4IT – Der IT Service für KMU. Proaktiv. Smart. All Inclusive. Immer. 
Jetzt E-Book zu Cyber Security downloaden unter
www.care4it.ch/mach-dis-ding
www.care4it.ch *

So erreichst du Peter:

https://www.instagram.com/peter.bolliger/?hl=de

Das Interview als Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse einen Kommentar

More from this show

Folge 133